DE

Orlek

DE

DIE BAND ORLEK

www.orlek.com

Die Band Orlek hat ihren Wohnsitz in Zagorje ob Savi, im Herzen des Bergbaugebietes,
welches auch im Zentrum Sloweniens liegt. Den Name übernahm die Band von
einem gleichnamigen Berg am Stadtrand von Zagorje. Ihre Musik ist eine Mischung
von „rock`n`roll“, „folk punk polka rock“. Die bunte Auswahl verschiedener Instrumente,
welche zur traditionellen Rockfassung auch noch Blasinstrumente und die Harmonika
umfast, gliedert sie in die Ethnovolksmusik. Die Besonderheit der Gruppe Orlek sind
dieTexte, welche sozial – humorvoll gestaltet sind mit zahlreichen spezifischen Ausdrücken
des herben und schweren Lebens der Bergarbeiter. Mit dem Publikum stellten sie einen
vollkommenen Kontakt auf und begeistern dieses immer wieder aufs neue.
Als Bestätigung ihres Erfolges sind die Auftritte auf verschiedenen Festivalen derartiger
Musik – WOM Festival, Tanz & Folk Fest in Rudolfstadt (BRD), Folk Festival (Polen), Druga
godba (Slowenien), und andere Festivale weltweit: Musikfest in Bethlehem (ZDA), Arts
Festival Lahore (Pakistan), Folkherbst in Plauen (BRD), Fringe Festival in Australien und
Neuseeland (Sydney, Adelaide, Wellington,…), Chaoyang Spring Carnival in Peking in China
und noch im Club Star Live in Peking und viele andere Konzerte und Festivale in Ungarn,
Österreich, Bosnien, Makedonien, Russland und natürlich auch Slowenien. Bekannt sind sie
auch durch erfolgreiche Auftritte in Clubkonzerten. Im Oktober 2012 hatten sie eine sehr
erfolgreiche Tour durch Brasilien, Argentinien und Uruguay. Zu erwähnen wäre, das sie im
Jahr 2002 im New Yorker Club CBGB aufgetreten sind. Die Amerikatourne wiederholten sie
im Jahr 2006 und ergänzten diese noch mit einem Auftritt in Philadelphia.
Wegen ihres einzigartigen Klanges und Textes hat die Gruppe so das Interesse der
Fachkritiken wie auch der weiten Bevölkerung geweckt. Das Album „Adijo knapi“ erwab
mehrere Auszeichnungen wie: Zlata ptica (Goldenen Vogel) – Liberale Akademie Sloweniens,
Marsch gojzar als Band des Jahres – Auszeichnung des Studentenradio Maribor (MARSCH)
sowie die Auszeichnung der Stadt Zagorje. Ebenso wurden die Albume „Adijo Knapi“ und
Melodien „Smog und Kohle“ nominiert für den Goldenen Hahn (slowenischer Grammy). Das
Album Salamurca und das Lied „Na Kum“ erhielten auch den Preis „Goldener Hahn“. Auf
der neuesten CD TETovirani 3, ist auch das Lied PERKMANDELJC, zu welchem ein Videospot
in 3D Animation von Dusan Kastelic erstellt wurde. Zum 25. Jubiläum erhielten sie die
Kulturanerkennung der Stadt Zagorje, die Plakette dr. Slavko Grum.
Grossen Anklang erhielt das Album Orlek Express mit dem Hit Mala Zagorjanka mit zwei
sagenhaften Instrumentieren Orelek Express und Full House. Darauf folgte eine längere
Pause mit zahlreichen Auftritten zu Hause und weltweit. Anfang 2009 veröffentlichte
die Band anlässlich des 20.Jubiläums eine neue CD mit dem Titel Anduht. Der Text ist im
bewährten Geist eine Mischung von heiteren und bedächtigen Liedern. Darauf finden wir
unter anderem auch witzige erotische Bergmannslieder Drugacne luknje (andere Löcher),
über unglückliche Liebe entlag der Sava, Chanson -pensionierter Polizist- ein Lieb welches
einem Lieblingsthema der Slowenien gewidmet ist- Überweisungsschein. Das neue Album
beinhaltet auch ein Arrangement der Besetzung Bombe »bitter-süß» mit dem Lied Glücklich.
Bei dieserser Gelegenheit wurde auch ihre Biographie-, und Dokumentarfilm erstellt,
welcher zwei Jahrzehnte ihrer umfangreichen Kariere beinhaltet.
Im Jahr 2012 ist ein neue Album mit dem Titel Repete, die 13 Tracks hat. 12 alten in einem
akustischen Outfit. Neu ist eine lebhafte Lied, das Leben geht weiter – Zivljenje gre naprej.

Mitglieder der Gruppe ORLEK sind:

Vlado Poredos (Vokal, Gitarre)
Jure Tori (Akkordeon, Klavier)
Bojan Bergant (Gitarre)
Ivo Vidergar (Gitarre)
Mitja Tori (Bassgitarre)
Kristijan Adamlje (Saxsophon)
Ečo Matko (Zugposaune)
Jan Adamek (Trompete)
Miha Koritnik (Schlagzeug)